Die nächsten Termine

Keine Termine gefunden

weitere Termine


20.12.10 23:07 Alter: 8 Jahr/e

Person im Wasser - Eisrettung

Kategorie: Einsätze
Von: Markus E.

Eingesetzt: LHF, RTW, Schlauchboot

Am 20. Dezember 2010 rückte die FFFreiwillige Feuerwehr-Heiligensee gegen 18:30 Uhr zu einer Übung in die Fährstraße aus. Dort sollte das Vorgehen bei einer Person im Wasser geübt werden.

Aufgrund der Wetterlage und der vereisten Havel, konnten ohne Probleme die verschiedenen Techniken bei Eisrettung geübt werden.

Besprochen wurde, welche Sicherungsmaßnahmen durchgeführt werden müssen. Z.B. das Anlegen einer Rettungsweste und einer Sicherungsleine.

Dann wurden die Techniken mit vier Teile Steckleiter, Zwei Teile Steckleiter und mit dem Schlauchboot geübt. Die Übung mit der Steckleiter erfolgte einmal einzeln und einmal als Trupp. Dabei wurde festgestellt, dass es keine großen Zeitverlust gibt. Beim Vorgehen als Trupp ist der Vorteil, dass man zu zweit die Person retten kann.

Beim Retten ist es wichtig, dass das Gewicht über eine große Fläche verteilt wird. Deswegen die Leiterteile als Unterlage. Ebenfalls muss man daraufachten, ob es sich zu rissbildungen ohne Knackgeräuschen im Eis kommt.

Am Ufer wird jede Einsatzkraft die sich auf dem Eis befindet mit einer Sicherungsleine von anderen Kräften gesichert. Ebenfalls wird auch das Schlauchboot gesichert und Steckleiterteile. Dies kann dann genutzt werden, wenn die verunfallte Person dort aufgenommen wurde. Dann können die Kräfte am Land, die Kameraden und den verunfallten an Land ziehen.

Hier erhalten Sie einen Einblick in die Übung.

WICHTIG! Das Betreten der Eisflächen ist gefährlich!