Die nächsten Termine

Keine Termine gefunden

weitere Termine


27.12.13 17:30 Alter: 5 Jahr/e

NOTF.[H]

Kategorie: Einsätze
Von: Markus E.

Eingesetzt: LHF

Am 27. Dezember 2013 wurde die Freiwillige Feuerwehr Heiligensee gegen 15:20 Uhr zum NOTF. [H] (Notfall Hilfeleistung - nähere Information: Verkehrsunfall) alarmiert. Es rückte das LHF (Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug) aus und bekam auf der Anfahrt zur Einsatzstelle die Information, dass eine Reanimation eingeleitet wurde. Beim Eintreffen hatten die Kräfte des LHFs der Feuerwache Tegel die Versorgung des PKW-Fahrers übernommen und die Reanimation weitergeführt. Passanten hatten den Fahrer (nach dem Unfall) aus dem PKW befreit und sofort mit der Laienreanimation begonnen. An dieser Stelle ist das beherzte Eingreifen der Passanten sehr zu loben! Der Fahrer konnte mit dem RTW und unter Begleitung einer Notärztin in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Fahrer war aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkerhr und dort gegen ein Schild und einen Baum gefahren. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden nicht in den Unfall verwickelt. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde den Einsatzkräfte von zwei jungen Leuten mitgerteilt, dass ihr Vater Ersthelfer war und sich nun unwohl fühlte. Das LHF Heiligensee fuhr mit den beiden Jugendlichen eine Straße weiter und überprüfte die Vitalwerte. Es wurde ein RTW (Rettungstransportwagen) nachalarmiert, damit der Helfer im Krankenhaus ärztlich versorgt werden konnte. Der Helfer hat vermutlich einen Schock erlitten, welcher sich nach der Rückkehr von der Unfallstelle bemerkbar machte. Der Helfer war ein beteiligter bei der Laienreanimation gewesen. Das LHF Heiligensee war gegen 17.30 Uhr einsatzbereit auf der Wache zurück. Die Ruppiner Chaussee war während der Rettungs- und Unfallaufnahmearbeiten für den Verkehr gesperrt.