Die nächsten Termine

Keine Termine gefunden

weitere Termine


1.01.13 17:39 Alter: 5 Jahr/e

Silvesternacht 2012/2013 - LHF über 7 Stunden im Einsatz

Kategorie: Einsätze
Von: Markus E.

Eingesetzt: RTW + LHF

Ausgebrannte Laube

Ausgebrannte Laube

Feuerschein während der ersten Löscharbeiten

Feuerschein während der ersten Löscharbeiten

Ab 19 Uhr des 31.12.2012 saßen die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Heiligensee auf der Wache und besetzten den Rettungswagen (RTW) und das Löschhilfeleistungsfahrzeug (LHF) auf fest.

Der RTW bearbeitete in der Zeit von 19 Uhr - 5 Uhr morgens des 01.01.2013 5 Alarme. Darunter waren schwere Handverletzungen durch Böller und eine schwere Verletzung durch einen Sturz in einen Glastisch.

Das LHF wurde um 0:11 Uhr zum Stichwort "X Brand mittel" in die Sandhauser Straße alarmiert. Dort sollte ein Einfamilienhaus brennen. Die Kameradinnen und Kameraden konnten keinen Brand feststellen. Auf dem Rückweg zur Feuerwache sahen die Kameradinnen und Kameraden von der Sandhauser Brücke einen großen Feuerschein in der Kolonie am Elchdamm.

Sofort gaben Sie dies an die Leitstelle weiter und fuhren in die Kolonie am See. Dort war schon das LHF und das TLF (Tanklöschfahrzeug) der Feuerwache Tegel tätig.

Eine Laube stand in Vollbrand. Sofort wurde bei den Löscharbeiten unterstützt. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom RTW Heiligensee ins Krankenhaus gebracht. Gegen 04 Uhr morgens fuhr das LHF zur Feuerwache Tegel, damit die Kameraden und Kameradinnen sich mit neuer Einsatzkleidung ausrüsten und das Fahrzeug neu bestückt werden konnte.

Nachdem dies erledigt war, wurde das LHF wieder in die Kolonie geschickt, da dort erneut Glutnester entflammt waren. Aufgrund der Bauweise der Laube war die gesamte Brandbekämpfung etwas schwierig. Gegen 07:45 Uhr wurden die Kameradin und die Kameraden vom LHF Tegel abgelöst, um die Nachlöscharbeiten weiterzuführen.

Gegen 9 Uhr waren alle Arbeiten am LHF und auf der Wache beendet und die Kameraden konnten in ihre Betten.

Der Ausnahmezustand Silvester wurde gegen 5 Uhr morgens von der Berliner Feuerwehr beendet.