Die nächsten Termine

Keine Termine gefunden

weitere Termine


11.02.18 03:00 Alter: 249 Tage

AZ Rettungsdienst

Kategorie: Einsätze

Eingesetzt: RTW

Am Samstagabend um ca. 19 Uhr fingen die Einsatzzahlen in der Leitstelle an zu steigen. Gegen 19:29 Uhr wurde der Rettungstransportwagen der Freiwilligen Feuerwehr Heiligensee nach Tegel alarmiert. Im Verlauf des Abends rief dann die Leitstelle den Ausnahmezustand Rettungsdienst aus und nahm weitere Rettungstransportwagen in den Dienst und andere Fahrzeuge außer Dienst. Auf der Rückfahrt von der Einsatzstelle in Tegel wurde dann der RTW Heiligensee nach Spandau in die Altstadt alarmiert. Dort wurde eine angetrunkene Person (mit Sturz geschehen) angetroffen, welche dann ins Krankenhaus verbracht wurde. Nachdem der RTW getankt war und kurz vorm Wasserwerk Tegel war, wurde der RTW wieder nach Spandau in Richtung Brunsbüttler Damm alarmiert. Nachdem die Dame ins Krankenhaus gebracht wurde und wurde der RTW (nur 2 Kreuzungen entfernt) zum nächsten Einsatzort alarmiert. Die dortige Person hatte eine größere Menge an Tabletten eingenommen und danach einen kurzen Epi-Anfall erlitten. Die Person wurde ins nächste Krankenhaus zur weiteren Abklärung gebracht. Nachdem der RTW dann kurz vor der Mühle in Tegel war, kam der nächste Alarm. Dieser ging ebenfalls nur wenige Meter zurück zum Tegler Hafen. Auch der alarmierte Notarzt war wenige Minuten später am Einsatzort und der Patient wurde ins Krankenhaus gebracht. Danach konnte der RTW ohne Folgeauftrag zur Wache zurückkehren, bestückt und gereinigt werden. Dies war gegen 1.30 Uhr. Nachdem die Kameraden sich auf den Heimweg machten, wurde der RTW erneut alarmiert. Dies mal ging es nach Heiligensee, gemeinsam mit dem RTW aus Tegelort. Dieser übernahm die Versorgung und Transport des Patienten, sodass die Besatzung aus Heiligensee gegen 2.45 zuhause in die Betten steigen konnten. Insgesamt wurden zwischen 19:30 und 3 Uhr 6 Alarme, mit dem Rettungswagen aus Heiligensee, abgearbeitet.